Namenspate werden

Ein Name rettet einem Hund das Leben

Pate werden für Hund Hands4Animals

Wir retten Hunde von der Straße, aus den Tötungsstationen oder auch von ihrem Peiniger. Finanziell sind wir von Spenden abhängig, um diesen Vierbeiner aufzunehmen, die medizinische Versorgung zu ermöglichen und sie damit zu retten.

Wenn sie von uns aufgenommen und aufgepäppelt werden, haben sie noch keinen Namen. Deshalb kannst du für einen Hund eine Namenspatenschaft für einen Betrag von einmalig 25€ übernehmen, womit die Kosten der medizinischen Erstversorgung (medizinische Untersuchung und Grundimmunisierung) abgedeckt sind und wir diesen Hund retten können. Den Namen darfst du dir selbst aussuchen. Fülle dazu das untenstehende Formular aus, um uns mitzuteilen wie dein Namensschützling heißen soll.

Damit es bei der Vermittlung zu keinen Missverständnissen kommt, schau bitte kurz nach, ob wir bereits einen Schützlinge, der den gleichen Namen trägt in der Vermittlung haben.

Mit deiner Namenspatenschaft von 25€ für einen Hund:

✓ Rettest du ein Hundeleben

✓ Übernimmst du Kosten für die medizinische Erstversorgung

✓ Schenkst ihm einen Namen mit dem er seine bessere Zukunft suchen kann

 

Namenspatenschaft Hund Hands4Animals

Fülle bitte das Formular aus für welchen Hund du eine Namenspatenschaft von einmalig 25€ übernehmen möchtest.

Bitte gebe als Verwendungszweck Namenspatenschaft an.

Nummer eingeben

Diese Hunde brauchen deine Hilfe

Im bosnischen und kroatischen Asyl leben 150 Hunde. Einige Hunde haben es besonders schwer. Alle Hunde müssen versorgt sein, damit wir weiter Hunde von ihren Peinigern retten und aus der Tötungsstation holen können. Anklicken für mehr Informationen:

Wir retten Hunde – ausgesetzte Welpen, Junghunde, erwachsene Hunde – von der Straße, aus Tötungsstationen oder vor ihren Peinigern. Sie haben durch ihr Leiden das von Menschenhand entstanden ist Krankheiten oder andere Einschränkungen und somit einen schwereren Überlebenskampf. Wir kümmern uns sofort um sie, und sorgen somit dafür, dass sie ihr Leben nicht hergeben müssen. Möchtest du einem Notfell das Leben retten?

Jetzt Notfell-Pate werden

Alle geretteten Hunde haben eine eigene Geschichte und manche Vierbeiner haben traumatisierende Erlebnisse haben, von denen sie sich nie richtig erholen können. Wir möchten ihnen ein besseres Leben ermöglichen. Dafür möchten wir ihnen auch im geplanten Tierheim einen Gnadenhof bauen, der ihnen ein besseres und angstfreies Leben ermöglicht. Mit ausreichendem Futter und Umsorgung unserer Tierschützerkollegen. Wir brauchen dringend Paten, die ihnen ein furchtloses Leben ermöglichen.

Jetzt Pate eines traumatisierten Hundes werden

Langzeitbewohner sind Hunde, die als Welpe, Junghund oder erwachsener Hund gerettet wurden und nach einigen Jahren immer noch keine passende Familie gefunden haben. Auch sie haben wir von der Straße, von ihrem Peiniger und aus der Tötungsstation gerettet. Wir möchten ihnen ein angstfreies Leben als Hund ermöglichen, daher ist es unverzichtbar für sie einen Paten zu haben. Wir brauchen daher dich als Pate oder willst du sie als Pflegestelle übernehmen?

Jetzt Pate eines Langzeitbewohners werden