Mit einer Patenschaft Leben retten

Wir brauchen dich!

Pensionspate werden

Wir retten täglich Hunde und Katzen. Manche von ihnen sind krank, alt, sehr jung, haben ein Handicap, sind schwach oder benötigen aus anderen Gründen eine intensivere Betreuung und Pflege, als sie die Tierschützer im Tierheim gewährleisten können. Für manche Hunde, wie z.B. die älteren oder die, die besonders sensibel sind, ist das Tierheim auch einfach ein zu stressiger und lauter Ort. Damit unsere Schützlinge in guter,  passender und fürsorglicher Umgebung untergebracht sind, beziehen manche von ihnen private Pflegestellen oder Pensionen vor Ort. Diese sind jedoch nicht umsonst, denn auch sie müssen die Versorgung mit z.B. Spezialfutter zahlen. Die Unterbringung der Hunde kostet pro Tag und Hund 4€ und somit 120€ im Monat. Mit deiner Unterstützung können wir den bedürftigen Fellnasen auch in Zukunft einen sicheren, behüteten Platz gewährleisten. 

.Durch deine Pensionspatenschaft kannst du dazu beitragen, dass unsere Schützlinge gut untergebracht sind! Hilfst du uns dabei?

Warum ist es wichtig, eine Pensionspatenschaft zu übernehmen?

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, sind wir von Spenden abhängig

 Immer wieder erhalten wir von unseren Tierschützern Notrufe: es wurden erneut Hunde, oftmals sind es mehrere Welpen, vor dem Tierheim ausgesetzt. Um weiterhin alle Schützlinge im Tierheim oder in Pensionen versorgen zu können, benötigen wir deine Hilfe in Form einer Futterpatenschaft! Wir versorgen ca. 200 Hunde und einige wenige Katzen, von denen die wenigsten einen Paten haben. Wir brauchen daher dringend Paten für unsere Vierbeiner, damit wir weiterhin Hunde und Katzen retten und unsere Tierschutzarbeit fortführen können. Mit deiner monatlichen Pensionspatenschaft hilfst du uns, die anfallenden Unterbringungskosten mit besonderen Bedürfnissen zu decken und so sicherzustellen, dass unsere Tier weiterhin versorgt bleiben.

 

 

 

Wichtige Informationen zur Patenschaft

Als Pate hilft du uns dabei Leben zu retten!

In der Regel benötigen wir für einen Hund oder eine Katze eine Futterpatenschaft in Höhe von 30,-€. Manche Hunde sind jedoch sehr betreuungsintensiv und benötigen mehrere Paten, um die besonders hohen Kosten für Spezialfutter zu decken. Außerdem kannst du auch für einen geringeren Betrag Teilpate eines Fellkindes werden.

Wir bestätigen jede Patenschaftsanfrage per E-Mail, bitte prüfe ggfs. deinen SPAM-Ordner. Gerne informieren wir dich auch in Form von Bilder und/oder Videos über dein Patenkind, sende uns dazu bitte eine E-Mail. Gern kommen wir dann deinem Wunsch so schnell es geht nach.

Wir informieren dich sobald dein Patenkind das Asyl verlassen hat, weil er beispielsweise eine Familie gefunden hat. Dann geht deine Patenschaft automatisch auf den nächsten Hund über. Nur so können wir weiterhin Leben retten und dem Leid für einen weiteren Hund ein Ende setzen.

Solltest du nicht mehr Pate bleiben können, sende uns bitte eine Information zu. Das ist wichtig, damit der Schützling wieder auf die Suche nach einem neuen Paten gehen kann.

Zum Formular

** Pensionspatenschaft als Teilpate: Bereits ab 5€ kannst du unsere Schützlinge als Teilpate unterstützen. Bitte teile uns mit, wie hoch deine Teilpatenschaft sein soll (5-39€)
Wenn dieses Feld frei bleibt, dann geht deine Hilfe an diejenige, die deine Unterstützung am Dringendsten benötigen.
* Patenschaft verschenken: Bitte teile uns mit, welcher Name auf dem Patendokument stehen soll, damit du der/m Beschenkten die Patenurkunde überreichen kannst
Datum (DD.MM.YYYY) - Bitte teile uns mit, ab wann du den Dauerauftrag für deine monatliche Pensionspatenschaft anlegst/ wann du den einmaligen Patenschaftsbetrag überweisen wirst

Diese Schützlinge suchen alle noch Pensionspaten:

Arci

Arci

Loco

Loco

Mili

Mili

Amy

Amy

Ronja

Ronja

Lulu

Lulu

Berti

Berti

Brownie

Brownie

Teddy

Teddy

Hera

Hera

Rio

Rio

Leo

Leo

Fördermitgliedschaft

GELDSPENDEN

SACHSPENDEN