Pate werden

Jetzt Hunde-Pate werden

Patenschaft Hund übernehmen Tierschutz helfen Hands4AnimalDu rettest als Pate einem Hund das Leben. Für einen monatlichen Betrag von 30€ kannst du sicherstellen, dass du einem Hund die Grundversorgung ermöglichst. Dabei können wir diesen Hund von der Straße oder aus der Tötungsstation retten, ihn von seinem Peiniger wegholen und diesem Vierbeiner eine bessere Zukunft geben. Du kannst auch gern Namenspate für einen Schützling werden.

Tages- oder Wochenpate werden für 1€ oder 7€ monatlich

Mit einer Patenschaft für einen Hund von 30€ rettest du einen Hund vor der Straße oder der Tötungsstation. Du hast auch die Möglichkeit Hundepate für 1€ oder 7€ monatlich zu werden. Dabei kannst du für einen Hund die Patenschaft übernehmen oder auch für mehrere. Das Wichtigste: Eine Patenschaft rettet Hundeleben!

Werde jetzt Pate für einen Schützling

Pate werden für Hund Hands4Animals

Welche Hunde suchen dich als Paten?

Es leben im bosnischen und kroatischen Asyl 150 Hunde, von denen gerade mal 1/4 einen direkten Paten haben. Wir brauchen daher dringend Paten für unsere Vierbeiner. Nur dann können wir überhaupt Hunde retten und unsere Tierschutzarbeit weiter fortführen. Alle Hunde müssen versorgt sein, damit wir weiter Hunde von ihren Peinigern retten und aus der Tötungsstation holen können. Draufklicken für mehr Informationen.

Wir retten Hunde – ausgesetzte Welpen, Junghunde, erwachsene Hunde – von der Straße, aus Tötungsstationen oder vor ihren Peinigern. Sie haben Wunden durch Schüsse, Schläge oder Tierbisse. Manch andere sind komplett abgemagert und verwahrlost, da sie einfach ausgesetzt worden sind und jahrelang um ihr Überleben gekämpft haben. Die Verwahrlosung bringt Zecken, Flöhe, Würmer oder mehr mit sich. Wir kümmern uns sofort um sie, damit sie ihr Leben nicht hergeben müssen. Für unsere Notfelle brauchen wir unbedingt Paten, die ihr Leben retten.

Jetzt Notfell-Pate werden

Einige unserer Hunde haben Erlebnisse durchmachen müssen, die man sich nicht vorstellen kann. Dabei mussten diese Tiere durch Menschenhand so leiden, dass sie schwer traumatisiert sind und nicht vermittelt werden können. Daher leben sie ihr Leben bei uns im Asyl und werden versorgt, denn ohne unsere Versorgung würde ihr Leben am seidenen Faden hängen. Für unsere traumatisierten Hunde wollen wir ein angstfreies Leben bei uns im Asyl schaffen. Wir brauchen dringend Paten, die ihnen ein furchtloses Leben ermöglichen.

Jetzt Pate eines traumatisierten Hundes werden

Unsere Langzeitbewohner sind Hunde, die als Welpe, Junghund oder erwachsener Hund gerettet wurden und nach 2 oder 3 Jahren immer noch keine passende Familie gefunden haben. Sie haben all ihre Geschichten erlebt. Wurden ausgesetzt, aus der Tötungsstation oder vor ihrem Peiniger gerettet. Sie sollen ein angstfreies Leben als Hund führen können. Es ist daher unverzichtbar für sie einen Paten zu haben, der mit einer Patenschaft die obigen Kosten abdeckt. Wir brauchen daher Paten oder eine Pflegestelle, die sie aufnimmt und ihnen die Möglichkeit gibt Gras unter ihren Füßen spüren zu können.

Jetzt Pate eines Langzeitbewohners werden

Bitte hilf unseren Hunden mit einer Patenschaft. Damit rettest du das Leben dieses Tieres und ermöglichst ihm eine Zukunft. Eine bessere Zukunft als auf der Straße, in der Tötungsstation oder für den Rest seines Lebens bei einem Menschen zu leben, der ihn mehr und mehr traumatisiert. Wir wollen handeln und Tierleben retten! Hilf uns dabei mit einer Patenschaft für einen Hund.

Werde jetzt Pate eines Hundes

Namenspate werden