Rette mich
  • Alter: ca. 1 Jahr, 2 Monate
  • Geschlecht: männlich
  • Größe: ca. 50cm
  • Gewicht: ca. 20kg
  • Rasse: Mischling
  • Besonderheiten: Taros Rute musste amputiert werden. Er ist bei Fremden noch skeptisch, seinen Menschen liebt er sehr
  • Aufenthaltsort: 24885 Sieverstedt
  • Status: 01/2023

Möchtest du dafür sorgen, dass ich jeden Monat einen gefüllten Futternapf habe? Dann übernimm meine Futterpatenschaft! Durch deine Patenschaft hilfst du mir zu Kräften zu kommen und rettest mein Leben!

Informiere dich jetzt und werde mein Pate. Hier findest du weitere Informationen zu den unterschiedlichen Patenschaften (monatliche Futter-/Medizinpatenschaft sowie einmalige Namens- und Kastrationspatenschaft)

 

Ich lebe bei meiner Pflegefamilie in Deutschland und habe damit schon den ersten Schritt in mein neues Zuhause geschafft! Dadurch kann ich meine neuen Menschen persönlich kennenlernen, bevor sie mich adoptieren!

Melde dich jetzt und lerne mich persönlich kennen. Ich freue mich auf deinen Besuch!

Viele unserer Schützlinge erhalten erst die Chance auf ein tolles Zuhause, sobald sie in Deutschland sind. Vor allem unsere ängstlicheren oder älteren Hunde haben so endlich die Möglichkeit von ihren neuen Menschen vor Ort kennen und lieben gelernt zu werden.

Informiere dich jetzt hier!

Wenn du mich adoptieren möchtest, sende uns deine Selbstauskunft zu.

Unsere Vermittlerin meldet sich schnellstmöglich bei dir.

Denk bitte daran, dass wir alle ehrenamtlich aktiv sind und den Tierschutz neben einem Hauptjob ausüben. Daher kann es schon mal länger dauern. So sieht ein ganz typischer Vermittlungsablauf bei uns aus.

Bei Rückfragen sende uns gerne eine E-Mail an kontakt@hands4animals.de.

Wir haben für dich wichtige Fragen und die Antworten dazu zusammengestellt. Vielleicht können wir mit dem vorhandenen FAQ schon wichtige Anliegen deinerseits aufgreifen und beantworten.

Liebe Grüße, deine Hands4Animals-Familie

Jeder »einmalige« Beitrag rettet Leben

Überweisungen
Hands4Animals e. V.

IBAN: DE56 200 400 000 280 415 100
BIC: COBADEFXXX

Paypal

spenden@hands4animals.de
Wichtig: Bitte sende an Freunde/Familie, damit keine Gebühren abgezogen werden, damit deine Unterstützung zu 100% an unsere Hunde geht.

Weitere Informationen zur Spende und wie du sie steuerlich absetzen kannst, klick hier.

Taro wartet in 24885 Sieverstedt auf ein Kennenlernen

Auch Taro lebte früher mit den anderen Hunden im Shelter und wurde sogar dort geboren, nachdem seine Mama hochträchtig auf der Straße gefunden wurde. Zum Glück musste er nicht lange bleiben und hatte vor einiger Zeit die Chance auf eine liebevolle Pflegestelle zu reisen, wo er seitdem auf seine für-immer Menschen wartet.

Bei seiner Pflegefamilie zeigt sich Taro als noch etwas unsicherer Rüde, der bekannten Menschen gegenüber aber sehr freundlich und offen ist. Er ist stubenrein, kommt prima mit Katzen und anderen Hunden klar und kann schon stundenweise allein bleiben. Hierbei ist es aber wichtig, wertvolle Gegenstände
außer Reichweite zu bringen und ihm Alternativen zum Knabbern anzubieten. Seine Pflegestelle beschreibt ihn außerdem als gelassenen, verschmusten und eher ruhigen Artgenossen, der anfangs eine Weile braucht, um aus sich heraus zu kommen. Im Haus kommt Taro schon sehr gut zur Ruhe, schläft gerne und lernt grade seine Liebe für Spielzeuge kennen. Dort ist er außerdem sehr menschenbezogen und folgt seiner Bezugsperson überallhin. Wenn Menschen vorbei kommen, die er noch nicht kennt, ist er noch skeptisch und findet sie gruselig. Draußen ist er mittlerweile nicht mehr sehr unsicher und übt jeden Tag
fleißig mit unbekannten Situationen klarzukommen. Auch den Fluss hat Taro schon kennengelernt. Er hat sich sogar mal ein paar Schritte hineingewagt.

Taro würde sich über eine ruhigere Gegend sehr freuen und liebe Menschen, die ihn Stück für Stück an ein Leben hier in Deutschland gewöhnen. Weil dies aber ein bisschen dauern kann, ist hier eine Menge Geduld und Einfühlungsvermögen gefragt. Wenn du jetzt das Gefühl hast, du kannst und möchtest dem hübschen Kerl genau das bieten und hast Lust und Ambition mit ihm zu arbeiten und ihn seinen Anlagen entsprechend auszulasten, dann fülle jetzt eine Selbstauskunft über dich aus und lerne Taro schon bald kennen.

Taro möchte endlich ankommen

Taro‘s Mama Bonnie wurde trächtig auf einem Parkplatz gefunden. Dort hat man sie vermutlich einfach ausgesetzt und im Stich gelassen. Doch Bonnie hatte das Glück von lieben Menschen gefunden zu werden, die sie in die Sicherheit unseres Asyls brachten. Dort dauerte es auch nicht lang, bis sie ihre 6 Welpen zur Welt brachte. Einer davon ist Taro, der geduldig darauf wartet, in sein eigenes Körbchen ziehen zu dürfen. Mit gepackten Koffern wartet er mittlerweile bei seiner Pflegefamilie vor Ort entdeckt zu werden und ausreisen zu können. 

Taro zeigt sich den Tierpflegern gegenüber als aufgeschlossener, verspielter und verschmuster Junghund. Er ist sehr menschenbezogen und auch mit anderen Hunden versteht sich Taro sehr gut. Der kleine Mann wünscht sich nun eine eigene Familie, die ihm mit viel Verständnis und Einfühlungsvermögen alles, rund ums Hunde 1×1, beibringt. Den ersten Schritt, das Leben mit Menschen zusammen zu leben, lernt er bereits bei seiner Pflegefamilie, zu der er nach seiner Operation ziehen durfte. Dort lebt er mit 30 anderen Hunden unter einem Dach. Dennoch wird es seine Zeit brauchen, bis er sich in der neuen Lebenssituation zurechtgefunden hat. Hier sind Ruhe und Geduld wichtig, dann wird Taro dies sicherlich schnell lernen und seiner neuen Familie viel Freude bereiten. 

Bist du bereit unserem Taro deine Zeit zu widmen und mit ihm durch dick und dünn zu gehen? Dann fülle die Selbstauskunft aus und sei Taros Ticket ins Glück.

Taro ist

  • entwurmt
  • geimpft
  • gechipt
 

Er wird nur vermittelt mit

  • positiver Vorkontrolle
  • Schutzvertrag
  • Schutzgebühr von 420€
 
 

Hier kannst du Taro’s Geschichte nachverfolgen

Darf ich Teil deiner Mensch-Hund-Familie werden?

Ich freue mich sehr, wenn du dich für mich interessierst! Klicke oben auf den Reiter “Adoptiere mich” und fülle die Selbstauskunft aus, wenn du mich bald an deiner Seite wissen willst. 

In Liebe dein vielleicht zukünftiger Vierbeiner