Hilf mir ein Zuhause zu finden, indem du meinen Steckbrief teilst!

🐾 Labrador Junghündin Lea wurde über den Gartenzaun zu unseres Tierschützers geschmissen 🐾

Stell dir vor, du stehst morgens auf, gehst in deinen Garten und stellst fest, dass ein fremder Hund sich dort befindet. Unser Zeljko kann immer wieder von solch einer Situation berichten. Da er einer der wenigen Tierschützer vor Ort ist und er allen Hunden hilft, kommt es immer mal wieder vor, dass ein neuer Hund in seinem Garten landet. Diesmal hatten sich die Ex-Besitzer der hübschen Labradordame Lea entschieden sie loszuwerden, indem sie sie über den Gartenzaun warfen. Wir können immer wieder nur von Glück reden, dass Zeljko selber seine Hunde im Haus übernachten lässt und dass es somit keine nächtlichen Beißereien kommt.

Lea, die wir auf knappe 8 Monate schätzen, hat sich mittlerweile sehr gut bei Zeljko, seiner Frau und ihrem kleinen Hunderudel, eingelebt. Sie berichten, dass es klar ersichtlich ist, dass sie Labrador-Gene in sich trägt. So isst zum Beispiel alles, was sie ergattern kann und ist einfach nur eine liebenswerte Hündin. Sie ist sehr intelligent und versteht sich hervorragend mit Zeljkos kleinen Hunden.

Für Lea wünschen wir uns liebevolle Menschen, die im Leben nicht daran denken, sie irgendwo zurück zu lassen. Lea soll das Leben an der Seite ihrer Menschen in vollen Zügen genießen und nie wieder erleben müssen, dass man sie im Stich lässt.

Möchtest du der liebenswerten Labradordame ein neues Heim schenken?

 

  • ❗️ Bitte beachten ❗️

    Unsere Hunde befinden sich in Kroatien und Bosnien-Herzegowina, könnten aber bereits mit einem unserer nächsten Transporte nach Deutschland reisen. Es gibt verschiedene Abholorte in ganz Deutschland, die wir bei der Vermittlung mitteilen.

  • Lea ist

    • entwurmt
    • geimpft
    • gechipt
  • Sie wird nur vermittelt mit

    • positiver Vorkontrolle
    • Schutzvertrag
    • Schutzgebühr von 325€
  • Verträglichkeit mit Katzen

    Aufgrund der Rudelhaltung, gibt es vor Ort keine Katzen und ein Verträglichkeitstest kann vorab nicht durchgeführt werden. Letztendlich sind diese Test in einer Auffangstation auch wenig aussagekräftig, da eine häusliche Situation nie nachgestellt werden kann und für eine gute Vergesellschaftung auch viel von der vorhandenen Katze, sowie von der Erfahrung der zukünftigen Adoptanten, abhängig ist.