Rette mich
  • Alter: ca. 12 Monate
  • Geschlecht: weiblich
  • Größe: ca. 50cm
  • Rasse: Mischling
  • Besonderheiten: Mia hat ein Handicap
  • Aufenthaltsort: 23795 Bad Segeberg
  • Status: 10/2021

Ich habe bei meiner Pflegefamilie in Deutschland gelebt. Dadurch hatte ich schon den ersten Schritt in mein neues Zuhause geschafft! Meine neuen Menschen konnten mich persönlich kennenlernen, bevor sie mich adoptiert hatten!

Viele unserer Schützlinge erhalten erst die Chance auf ein tolles Zuhause, sobald sie in Deutschland sind. Vor allem unsere ängstlicheren oder älteren Hunde haben so endlich die Möglichkeit von ihren neuen Menschen vor Ort kennen und lieben gelernt zu werden.

Informiere dich jetzt hier!

Möchtest du dafür sorgen, dass meine Fellkumpels jeden Monat einen gefüllten Futternapf habe? Dann übernimm eine virtuelle Adoption! Durch deine Patenschaft hilfst du ihnen zu Kräften zu kommen und rettest Leben!

Informiere dich jetzt und werde Pate.

Weitere Informationen zur virtuellen Adoption.

 

Wenn du einen Hund adoptieren möchtest, sende uns deine Selbstauskunft zu.

Unsere Vermittlerin meldet sich schnellstmöglich bei dir.

Denk bitte daran, dass wir alle ehrenamtlich aktiv sind und den Tierschutz neben einem Hauptjob ausüben. Daher kann es schon mal länger dauern. So sieht ein ganz typischer Vermittlungsablauf bei uns aus.

Bei Rückfragen sende uns gerne eine E-Mail an kontakt@hands4animals.de.

Wir haben für dich wichtige Fragen und die Antworten dazu zusammengestellt. Vielleicht können wir mit dem vorhandenen FAQ schon wichtige Anliegen deinerseits aufgreifen und beantworten.

Liebe Grüße, deine Hands4Animals-Familie

Jeder »einmalige« Beitrag rettet Leben

Überweisungen
Hands4Animals e. V.

IBAN: DE56 200 400 000 280 415 100
BIC: COBADEFXXX

Paypal

spenden@hands4animals.de
Wichtig: Bitte sende an Freunde/Familie, damit keine Gebühren abgezogen werden, damit deine Unterstützung zu 100% an unsere Hunde geht.

Weitere Informationen zur Spende und wie du sie steuerlich absetzen kannst, klick hier.

Mia sucht besondere Menschen

Mia ist eine aufgeschlossene, freundliche Junghündin mit einem körperlichen Handicap. Mia wurde in ihrem Herkunftsland angefahren und hatte 2 große OPs, bei denen ihre Brüche im Oberschenkel und den Zehen versorgt wurden.

Mia befindet sich nun auf einer Pflegestelle in Bad Segeberg, wo sie erneut tierärztlich vorgestellt wurde. Dabei wurde eine verheilte Beckenfraktur, sowie ein eingedrücktes Becken und eine Subluxation und mit deutlich verändertem Femurkopf festgestellt. Dies bedeutet, dass Mia im ausgewachsenem Zustand wahrscheinlich noch eine weitere OP benötigt, oder lebenslang mit Schmerzmitteln leben muss, mit denen es ihr sehr gut geht.

Ansonsten ist Mia ein ganz typischer, schlauer Junghund, welche Menschen und amdere Hunde liebt. Sie begrüßt jeden freundlich und liebt es zu kuscheln. Körperlich muss sie sich schonen, weshalb wir sehr viel Kopfarbeit mit ihr machen, da ist sie begeistert dabei. Mia ist stubenrein und kann auch 2-3 Stunden ohne Probleme alleine bleiben. Sie geht gut an der Leine und erkundet gerne ihre Umgebung. Sie kennt und liebt Kinder und ist super freundlich und vorsichtig.

Für Mia suchen wir Menschen, die sie trotz ihres Handicaps aufnehmen und sie so lieben wie sie ist. Die Familie sollte nicht zu aktiv sein, da Mia aufgrund ihres Handicaps sich körperlich nicht überlasten darf. Es sollte ein ebenerdiges Zuhause mit gesichertem Garten sein, in welchem sich Mia eigenständig bewegen darf. Ein weiterer Hund sollte aufgrund der Verletzungsgefahr bei Mia nicht vorhanden sein, Hunde in der weiteren Familie sind erwünscht, da Mia andere Hunde sehr mag. Auch sollte sich Mias neue Familie bewusst sein, dass eventuell noch eine OP im Erwachsenenalter auf Mia zukommen könnte. Sämtliche Untersuchungsergebnisse und Röntgenbilder liegen vor und werden der neuen Familie zur Verfügung gestellt.

Unsere wunderschöne Mia musste in ihrem kurzen Leben bereits einiges erleiden. Unsere Tierschützer fanden sie an einer Bushaltestelle. Mit nur 4-5 Monaten wurde sie angefahren, lag stundenlang am Straßenrand einer stark befahrenen Straße und hatte große Schmerzen.

Doch niemand bemühte sich sie zum Tierarzt zu bringen. Nachdem unsere Tierschützer ein Bild von ihr fanden, das jemand auf Facebook postete fuhren sie 1,5 Stunden dorthin, um der Hündin endlich zu helfen.

Der Spezialist, zu dem sie sie brachten, bestätigte, dass Mia mehrfache Brüche in ihren Beinen und den Pfoten hatte. Nach zwei Operationen geht es ihr nun soweit wieder gut.

Wie wir sie gefunden haben, kannst du hier nachlesen

Mia ist

  • entwurmt
  • geimpft
  • gechipt
 

Sie wird nur vermittelt mit

  • positiver Vorkontrolle
  • Schutzvertrag
  • Sonder-Schutzgebühr von 200€
 
 

Darf ich Teil deiner Mensch-Hund-Familie werden?

Ich freue mich sehr, wenn du dich für mich interessierst! Klicke oben auf den Reiter “Adoptiere mich” und fülle die Selbstauskunft aus, wenn du mich bald an deiner Seite wissen willst. 

In Liebe dein vielleicht zukünftiger Vierbeiner