Hilf uns indem du diesen Beitrag teilst!

Der kleine Kenny sehnt sich nach einem Zuhause 🏡

Kenny wurde mit 3 Monaten von lieben Menschen von der Straße aufgelesen, die ihn und 5 gerade ein paar Tage alte Welpen zusammen gefunden hatten. Seitdem lebt der kleine Hundemann in einer Garage und muss so wenigstens nicht täglich um sein Leben fürchten. Doch viel schöner wäre es, wenn Kenny endlich Teil einer kleinen oder auch großen Hunde-Mensch-Familie sein dürfte und zukünftig mit seinen Menschen gemeinsame Abenteuer erleben dürfte.

Kenny, der sich super mit anderen Hunden verträgt, neuen Menschen aber erstmal schüchtern begegnet, würde sich sehr freuen bald ausreisen zu dürfen. Er ist das Leben mit Menschen in einem Haus/ einer Wohnung daher noch nicht gewöhnt, genauso wenig kennt er es an der Leine zu laufen. Seine Garage hält er jedoch bereits rein. Daher sind wir uns sicher, dass er bald die neuen Regeln, die beim Zusammenleben mit seinen Menschen gelten, drauf haben wird. Solange er dafür jede Menge Liebe, Kuschelrunden und tolle Spaziergänge und ok, ab und an auch mal ein Leckerchen erhält, sind wir uns sicher, wird er alles dafür tun, um seinen Menschen zu Gefallen.

Schenkst du unserem Kènny endlich die Liebe und Aufmerksamkeit, die der hübsche kleine Rüde verdient hat?

  • ❗️ Bitte beachten ❗️

    Unsere Hunde befinden sich in Kroatien und Bosnien-Herzegowina, könnten aber bereits mit einem unserer nächsten Transporte nach Deutschland reisen. Es gibt verschiedene Abholorte in ganz Deutschland, die wir bei der Vermittlung mitteilen.

  • Kenny ist

    • entwurmt
    • geimpft
    • gechipt
    • kastriert
  • Er wird nur vermittelt mit

    • positiver Vorkontrolle
    • Schutzvertrag
    • Schutzgebühr von 395€
  • Verträglichkeit mit Katzen

    Aufgrund der Rudelhaltung, gibt es vor Ort keine Katzen und ein Verträglichkeitstest kann vorab nicht durchgeführt werden. Letztendlich sind diese Test in einer Auffangstation auch wenig aussagekräftig, da eine häusliche Situation nie nachgestellt werden kann und für eine gute Vergesellschaftung auch viel von der vorhandenen Katze, sowie von der Erfahrung der zukünftigen Adoptanten, abhängig ist.