Glückskind
Pekingesen-Mischling

ANGEL

Hilf uns indem du diesen Beitrag teilst!
  • Alter: ca. 4 Monate
  • Geschlecht: weiblich
  • Größe: bleibt klein
  • Rasse: Pekingesen-Mischling
  • Besonderheiten: das kleine Hundemädchen Angel wurde mit ihren 4 Geschwistern auf einer Müllhalde gefunden
  • Status: 07/2022

Möchtest du dafür sorgen, dass meine Fellkumpels jeden Monat einen gefüllten Futternapf haben? Dann übernimm eine Futterpatenschaft! Durch deine Patenschaft hilfst du ihnen zu Kräften zu kommen und rettest Leben!

Informiere dich jetzt und werde Pate.

Hier findest du weitere Informationen zu den unterschiedlichen Patenschaften (monatliche Futter-/ Medizinpatenschaft sowie einmalige Namens- und Kastrationspatenschaft).

 

Wenn du einen Hund adoptieren möchtest, sende uns deine Selbstauskunft zu.

Unsere Vermittlerin meldet sich schnellstmöglich bei dir.

Denk bitte daran, dass wir alle ehrenamtlich aktiv sind und den Tierschutz neben einem Hauptjob ausüben. Daher kann es schon mal länger dauern. So sieht ein ganz typischer Vermittlungsablauf bei uns aus.

Bei Rückfragen sende uns gerne eine E-Mail an kontakt@hands4animals.de.

Wir haben für dich wichtige Fragen und die Antworten dazu zusammengestellt. Vielleicht können wir mit dem vorhandenen FAQ schon wichtige Anliegen deinerseits aufgreifen und beantworten.

Liebe Grüße, deine Hands4Animals-Familie

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jeder »einmalige« Beitrag rettet Leben

Überweisungen
Hands4Animals e. V.

IBAN: DE56 200 400 000 280 415 100
BIC: COBADEFXXX

Paypal

spenden@hands4animals.de
Wichtig: Bitte sende an Freunde/Familie, damit keine Gebühren abgezogen werden, damit deine Unterstützung zu 100% an unsere Hunde geht.

Weitere Informationen zur Spende und wie du sie steuerlich absetzen kannst, klick hier.

Die kleine Angel sucht ihre Familie

Die zuckersüße Angel hatte keinen schönen Start ins Leben. Sie wurde mit ihren 4 Geschwistern auf einer Müllhalde gefunden. Da die Welpen noch sehr klein waren, wurden sie erstmal bei einen der Tierschützer untergebracht, und konnten sich dort von ihren bisherigen Strapazen erholen. Die kleine Rasselbande wurde sehr gut umsorgt und alle sind fit sowie grundimmunisiert. Daher konnten sie vor einigen Tagen ins Asyl umziehen. Auch dort werden sie bestmöglich versorgt und unterhalten.

Der Hundealltag im Asyl besteht aus Toben, Fressen, Schlafen und leider viel zu selten Kuscheln. Die Tierschützern haben nie so viel Zeit, wie sich die kleine Angel es wünschen würde. Daher hat sie nun beschlossen bald auszuziehen. Doch wohin? Unsere kleine Welteroberin ist auf der Suche nach einem neuen Körbchen und als Pekingnesen-Mischling benötigt sie gar nicht mal so ein großes. Was ihr jedoch wichtig ist, dass du Zeit, Liebe und Geduld für sie mitbringst. Denn sicher ist, dass sie noch einiges im neuen zu Hause lernen muss: das Hunde 1×1 sowie Stubenreinheit kennt sie nämlich noch nicht.

Möchtest du mit der kleinen Angel zukünftig deinen Alltag, aber auch ganz viele Abenteuer teilen? Dann fülle die Selbstauskunft aus und sie darf hoffentlich bald an deine Seite reisen.