Wir hätten dir noch gerne ein paar schmerzfreie Monate geschenkt – R.I.P. Bakica

von | Mai 10, 2021 | Regenbogenkind

Hilf uns indem du diesen Beitrag teilst!
Bakica so wurde sie von unseren Tierschützern genannt, was Omalein bedeutet, hatte es in ihrem Leben nicht leicht und kurz vor dem Ende, landete sie auf der Straße. Genau dort fanden unsere Tierschützer sie vor.

Zuerst dachten sie, dass es sich um einen Hund handeln muss, der erst vor kurzem angefahren wurde und deshalb nicht richtig laufen konnte. Doch beim näheren Betrachten stellten sie fest, dass es keine Fremdeinwirkung war, die ihr solche Schmerzen bereite.

Der Tierarzt, der Bakica untersuchte, schätzte sie auf über 14 Jahre. Das konnte er anhand ihrer Wirbelsäule erkennen, aber auch daran, dass ihre Zähne zum größten Teil bereits ausgefallen waren. Ihr Körper war sehr ausgemergelt und an den Zitzen bildeten sich bereits Tumore.

Das ganze Leben lang, wurde sie bestimmt an der Kette gehalten und sie hat etliche Welpen auf die Welt gebracht, meinte er.

Man sah es ihr an den Beinen an, dass sie auf Beton oder auf Brettern geschlafen haben muss. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, was für ein Leben das war und am Ende verlor sie sogar dieses Zuhause…

Der Grund, warum sie jedoch solche Schmerzen hatte, war eine Entzündung der Gebärmutter, die ihr das Leben wirklich zur Hölle machte. Die Notoperation war dringend notwendig, da sie es sonst nicht länger überlebt hätte.

Die OP verlief sehr gut und sie konnte von ihren Schmerzen befreit werden und wir waren voller Hoffnung!

Doch leider war die Hoffnung nicht von langer Dauer. Den wenigen guten Tagen, in denen sie das regelmäßige und eigens für sie gekochte Futter, den Auslauf und die warme Hundehütte genoss, folgten wieder Tage, an denen es ihr schlechter ging. Der Auslöser dafür waren Sand in der Blase und eine Wunde am Bein, die ihr sehr zu schaffen machte.

Die Medikamente, die sie bekam, schlugen zunächst an, doch ging es ihr Zunehmend schlechter, bis sie das Essen ganz verwehrte.

Sie hatte sich erneut eine sehr schwere Infektion zugezogen, die man nur sehr schwer behandeln kann und weitere Operationen mit sich bringen würde. Doch die Schmerzen nahmen zu stark zu. Die Medikamente schlugen nicht an und so erlösten unsere Tierschützer sie von ihren Leiden.

Wir hätten sie gerne wenigsten noch ein paar Monate umsorgt und sie dabei beobachtet, wie sie das kettenlose Leben genießt. Wie sie in der Sonne döst und ihre langsamen Runden dreht. Wie sie endlich geliebt und gestreichelt wird. Wer weiß wie oft sie in ihrem Leben zuvor solche Momente erleben durfte.

Liebe Bakica, es tut uns so Leid, dass wir dir nicht mehr schöne Momente schenken konnten und wir zu spät in dein Leben getreten sind!

R.I.P. Bakica – komm gut über die Regenbogenbrücke 🌈

++ VERSTEIGERUNG – Ersteigere ein T-Shirt und trage unseren Matteo ganz nah an deinem Herzen ❤️ ++

Zur Erinnerung an unsere Matteo möchten wir ein T-Shirt mit seinem Bild darauf versteigern! Biete mit und hilf Matteos Freunden, die in unserem Tierheim noch auf ein Zuhause warten! Unser Matteo hat so viele Herzen berührt. Leider blieb ihm ein schönes...

💔 Matteo hat uns unerwartet und viel zu früh verlassen! 💔

Heute morgen ereilte uns die schreckliche Nachricht, dass Matteo nicht mehr unter uns weilt.  Matteo, der gestern noch mit Haris gespielt hat, lag heute morgen Tod in seinem Zimmer. Woran er gestorben ist, wissen wir nicht sicher. Anhand der Fotos, die wir...

Leo wurde aus der Tötung gerettet – Hilfst du ihm in Sicherheit zu bleiben?

Kann ich es mir leisten ein Hundeleben zu retten? Schaffe ich es genügend Spenden zu sammeln, damit mein Schützling in Sicherheit bleibt? Diese Frage müssen sich manche Tierschützer leider stellen, da es viel zu wenige Tierheim gibt, in dem die Hunde auf ihre...

Mia musste bereits soviel erleiden – jetzt darf sie zu ihrer Pflegefamilie reisen – hilfst du ihr?

Angefahren und keiner wollte helfen – Vielleicht erinnert ihr euch noch an unsere kleine Mia, die stundenlang an einer Bushaltestelle lag. An der etliche Autos vorbeifuhren. Erst unsere Tierschützer, die 1,5 Stunden gefahren sind, um zu ihr zu gelangen, haben...

Angefahren und auf der Straße liegen gelassen – Hilfst du Saida?

Stellt euch vor, ihr fahrt eine Straße entlang, mitten in der Stadt und beobachtet, wie alle Fahrzeuge einem Hindernis aus dem Weg fahren. Ihr kommt näher herangefahren und stellt - vermutlich mit entsetzen fest - dass das Etwas um was die ganzen Autos fahren, ein...

Nela soll endlich wieder Lebensfreude verspüren

Nela hatte gerade erst erfahren, wie schön das Leben ist... Sie war auf der Straße aufgewachsen und hat sich mit ihrem Bruder Jaron dort durchgeschlagen. Als sie von unseren Tierschützern aufgefunden wurde, berichteten die Anwohner, dass beide aus dem selben...

Amor und Portos warten bereits 4 Jahre – Endlich haben sie eine Pflegestelle gefunden🐕🚗

Amor und Portos wurden als kleiner Welpe von der Polizei gefunden. Sie fanden sie alleine auf dem Gipfel eines Bergs im Nirgendwo und übergaben sie an unsere Tierschützer, die die beiden erstmal liebevoll aufgepäppelt haben. Seitdem befinden sie sich in der...

✈️💔Percys Menschen wanderten aus und ließen ihn zurück – Nun will auch er auswandern 🐕🚗

Percys Schicksal teilen so viele Hunde. Viele Menschen in Kroatien wandern aus, gehen in eine bessere Zukunft, in in besseres Land. Fangen von vorne an. Doch ihre Tiere bleiben zurück. Immerhin hatten seine Menschen den Anstand unsere Tierschützer direkt um...

💔 Wir nehmen Abschied von Juri 💔

Unser Senior Juri hat sich gestern auf den Weg hinter die Regenbogenbrücke gemacht. Juri wurde vor einigen Monaten ausgesetzt vor unserem Asyl gefunden. Dort war schon klar, der arme Bub hat viele Lebensjahre unter sehr schlechten Bedingungen leben müssen....

Erneut müssen wir Abschied nehmen – R.I.P. Samu

Samu haben wir gefunden, da sah man ihm bereits deutlich an, dass er arg gebeutelt ist und eine Krankheit ihm das Leben schwer macht. Unsere Tierschützer zögerten nicht lange und brachten ihn direkt am Folgetag zum Tierarzt, der sich den hübschen Rüden...